Monster Truck

REGIE 2

In Regie (2014) übergab Monster Truck die Macht über das Bühnengeschehen an drei Menschen mit Down Syndrom – und sorgte damit für heiße Diskussionen über die Themen Verantwortung, Autor_innenschaft und die Produktionslogik(en) der Institution Theater. In Regie 2 treibt die Künstler_innengruppe das Prinzip der Übertragung künstlerischer Verantwortung an Andere auf die Spitze: In einem großen Spektakel voller Emotionen, berauschender Musik und bombastischer Effekte entsteht ein Theater, das auf seinem Höhepunkt vor Energie explodiert und sich unwiderruflich selbst auflöst!

VON UND MIT Marcel Bugiel, Manuel Gerst, Sahar Rahimi, Mark Schröppel, Ina Vera PRODUKTIONSLEITUNG ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Eine Produktion von Monster Truck. In Koproduktion mit No Limits Berlin und SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.